www.reiterei.ch / einfach Reiten

 

AGB

 

Durchführung des Reitunterrichts

Die Lektion muss, ausser in dringenden Ausnahmefällen, 24 Stunden vor deren Beginn, oder aber mindestens am Abend vor der Reitstunde abgesagt werden. Wird die Reitstunde am selben Tag, oder sogar kurz vor Beginn abgesagt, wird die Stunde plus Anfahrt, voll verrechnet.

Die Reitstunde wird unabhängig vom Wetter durchgeführt, ausser es besteht Gefahr für Mensch und Tier. Sollte die Reitlehrerin eine Lektion nicht durchführen können, wird ein Ersatztermin angeboten.

Die Reitlehrerin setzt voraus, dass sich Reiter und Pferd in einem entsprechenden Gesundheitszustand befinden, um die Lektion unbeschadet zu überstehen. Das Zubehör, wie Sattel, Zaum und Beschlag oder Hufschutz, muss passend und ohne Defekte sein. Über gesundheitliche Probleme muss die Reitlehrerin im Vorfeld informiert werden, um den Unterricht entsprechend anpassen zu können.

 

Beim Reiten ist das Tragen von Reitkappe und festen Schuhen grundsätzlich Pflicht. Rückenprotektor wird empfohlen, bei Kindern unter 12 Jahren ist er Pflicht. 

 

Für telefonische Beratung muss ab 1.1.2017 einen Termin festgelegt werden. Der Termin wird verrechnet. 

 

Haftung

Die Lektionen finden ausschliesslich auf dem Privatpferd des Reitschülers statt. Die Versicherung des Pferdes und der Ausrüstung liegt beim Besitzer.

 

mobile Inhalation

Für die Nutzung der mobilen Inhalationskammer trägt der Besitzer des Pferdes die Verantwortung. Mit Vereinbarung des Termines, ist sich der Besitzer des zu inhalierenden Pferdes bewusst, dass das Pferd in einen Pferdeanhänger einsteigen und darin warten muss. Verletzungen beim Pferd und Schäden am Hänger, die entstehen, weil der Besitzer nicht wahrheitsgetreu Auskunft über das Verhalten gegeben hat, fallen zu Lasten des Besitzers des Pferdes. Krankheiten müssen offengelegt werden und bei schweren Erkrankungen muss ein Tierarzt anwesend oder informiert sein. In einem Vorgespräch wird auf einem Anamneseblatt alles festgehalten und muss nach bestem Wissen und Gewissen mitgeteilt werden. 

Ich behalte mir vor, Pferden die Anwendung zu verweigern, sollte ich von Besitzern zu spät über Krankheiten ihres Pferdes in Kenntnis gesetzt worden sein.

Da bei Touren der Preis je zu inhalierendem Pferd festgesetzt wird und eine Tour auch nur ab einer bestimmten Menge Pferde durchgeführt werden kann, wird der Betrag im Voraus fällig. Absagen müssen frühzeitig erfolgen, damit die Tour ggf. abgesagt werden kann. Bei einer Absage am Vortag der Tour, werden die Kosten voll verrechnet und einbehalten.



Vermietung Inhalationsmaske

Die Nutzung der Inhalationsmaske erfolgt auf eigenes Risiko. Zur Vermietung gehört eine Instruktion für die Anwendung und die Pflege. Sollten Schäden entstehen, die über eine normale Nutzung hinausgehen, sei es, weil die Maske von anderen als die Vertragspartner genutzt werden, oder wegen unsachgemässer Nutzung, fallen die Reparatur Kosten zu Lasten des Vertragspartners. Das Depot wird in diesem Fall einbehalten und die Reparaturkosten in Abzug gebracht, oder zusätzlich in Rechnung gestellt. 

Es ist grundsätzlich - aus Gründen des Seuchenschutzes - nicht gestattet, ohne Absprache mit der reiterei.ch, die Maske an dritte weiterzugeben oder andere Pferde zu inhalieren. Sollte hieraus Schaden entstehen, haftet der Vertragspartner in vollem Umfang.

 

Shop und Beratung

Es gilt Vorkasse plus entsprechendes Porto.

Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang und dauert zwischen 3-5 Arbeitstagen.

reiterei.ch empfiehlt, bei der Arbeit mit Longen und Leinen aus gummiertem Band oder nur aus Band oder Biothane, grundsätzlich Handschuhe und feste Schuhe zu tragen, damit es zu keinen Verletzungen kommt. (Verbrennungen bei starkem Zug)

Bei starkem und regelmässigem Gebrauch ist eine Materialermüdung nicht auszuschliessen. Für Bruch der Karabiner oder Reissen des Bandes übernimmt reiterei.ch keine Haftung. Es liegt in der Verantwortung des Besitzers des Pferdes oder des Hundes oder des Tieres, das Material entsprechend zu nutzen oder gelegentlich zu erneuern.

Auch das stärkste Band oder der stärkste Karabiner reisst oder bricht einmal. Wir achten auf eine gute Verarbeitung und auf wahrheitsgetreue Beschreibung des Besitzers bei Sonderbestellungen.

 

Wir lehnen daher jegliche Haftung für Schäden ab.

 

Änderungen dieser AGB

Ich, Miriam Füri, reiterei.ch / Einfach Reiten, behalte mir vor die Änderung der AGB / Preise, ohne Vorankündigung anzupassen und zu ändern.


 

AGB gelesen und verstanden und mit Unterschrift bestätigt: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Miriam Füri, www.reiterei.ch / Einfach reiten, 0774769006 m.fueri@gmx.ch

 

Ueberstorf, 10.5.2021

 

 

Download
AGB zum Ausdrucken und unterzeichnen
AGB reiterei 10.5.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.5 KB